Musikschule Trier, House of Music, House Music Trier
Musikschule Trier, House of Music, House Music Trier
HOUSE OF MUSIC TRIER
HOUSE OF MUSIC TRIER

Musikalische Früherziehung Trier

Musikalische Früherziehung Trier, Musikunterricht Trier, Musikschule Trier Musikalische Früherziehung Trier

Musi-Maus & Friends

 

Das Konzept

 

Musi-Maus & Friends ist ein Konzept zur musikalischen Frühförderung für Kinder ab 3 ½ Jahren. Innerhalb einer zweijährigen Unterrichtszeit erleben die Kinder eine Vielfalt an musikalischen Spielideen und lernen ohne Leistungsdruck viele musikalische Grundelemente kennen.

Durch die Kombination musiktherapeutischer Ansätze mit vielseitigen, pädagogisch durchdachten Spielideen entstand ein Unterrichtswerk, das genau auf die kindliche Entwicklung im Vorschulalter abgestimmt ist.

Diesem Lehrwerk liegt das Prinzip des „mehrkanaligen Lernens“ zu Grunde, bei dem viele verschiedene Sinne angesprochen und die entsprechenden Arbeitsbereiche des Gehirns gefordert werden. Die Aktivierung der unterschiedlichen Gehirngebiete unterstützt die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten des Kindes, schult die unterschiedlichen Wahrnehmungsarten, fördert Kreativität und Sozialverhalten und gibt den Kindern Selbstvertrauen und Halt. Die Musik bietet hierbei ein optimales Medium für körperliche, geistige und seelische Weiterentwicklung. So werden die Kinder optimal auf den Einstieg in den Schulalltag sowie auf Instrumentalunterricht vorbereitet.

Jeder Unterrichtsstunde liegt ein bestimmtes Thema zu Grunde, anhand dessen die Lehrinhalte spielerisch vermittelt werden. Diese Themen orientieren sich zum Teil am Jahreskreis, zum Teil an der Umwelt (Tiere) und zum Teil an der Musiktheorie, die vermittelt wird.

Lehrinhalte sind z. B. Körper- und Raumerfahrung, Dreiklänge, Klangfarben und Tonstufen, Rhythmus, Notenwerte sowie eine kleine Instrumentenkunde.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der musiktherapeutischen Komponente des Konzeptes. Um richtig auf die entwicklungsphysiologischen Gegebenheiten der Kindergartenkinder eingehen zu können, eventuelle Defizite zu erfassen und im Unterricht zu berücksichtigen werden Methoden und Techniken aus der Musiktherapie in die pädagogischen Arbeitsschritte integriert. 

 

Das 1. Halbjahr

 

Die Musi-Maus

Zunächst werden die Kinder in der musikalischen Umgebung Willkommen geheißen. Der Unterrichtsraum wird spielerisch entdeckt und kennen gelernt, ebenso wie die neue Lehrkraft und die Kinder in der Gruppe. Die Kinder lernen ihre „Musik-Geheimsprache“, die Solmisationszeichen „do“, „mi“ und „so“ mit Hilfe ihrer eigenen Namen und vielen lustigen Spielideen kennen. Auch das Orff-Instrumentarium wird Schritt für Schritt eingeführt und erlebt.

Da die Kinder nicht lange still sitzen können, sind viele Bewegungseinheiten mit Material, Musik und Instrumenten Bestandteil jeder Musikstunde.

 

Das 2. Halbjahr

 
Von Spielriesen und Hüpfzwergen

Nicht mehr ganz so schüchtern gehen die Kinder nun auf musikalische Entdeckungstour. Der Dreiklang mit seinen drei Tonhöhen (unten – mitte – oben) und Klangfarben (dunkel – mittel – hell) taucht immer wieder als akustischer oder visueller Anreiz auf. Die Kinder spielen ihre Namen und verschiedene Begriffe aus der Natur und Umgebung im Dreiklang auf den Stabspielen und lernen das erste vereinfachte Notenbild mit 3 Linien kennen. Auch schnelle und langsame Töne werden spielerisch mit vielen Bewegungseinheiten erlebt und erfahren.

Verpackt in lustige Stundenthemen (z.B. Bei den Zwergen, Der Reiseriese, Auf dem Markt,...) lernen die Kinder ohne es wirklich als Lernen zu empfinden.

 

Das 3. Halbjahr

 
Die Wandertöne

Allmählich lernen die Kinder zum Dreiklang die restlichen Töne der Oktave kennen und üben das Stabspiel (Xylofon, Metallofon, Glockenspiel) sehr intensiv. Gemeinsames Tanzen und Singen sowie das instrumentale Musizieren fördern das aufeinander Hören und musikalische Gestalten.

In diesem Halbjahr werden die Kinder von den Wandertönen auf der Tonleiter hinauf und hinunter begleitet.

 

Das 4. Halbjahr

 
Tiergestöber mit Musik

Mit dem Karneval der Tiere erleben die Kinder nicht nur ihren ersten großen Ausflug in die Welt der klassischen Musik. Viele Instrumente des großen Orchesters werden in den Musikstunden vorgestellt. Die Notenwerte werden spielerisch erfahren, rhythmische Muster gehört, gespielt und getanzt.?Am Ende steht eine große Aufführung, die den Familien und Freunden die Fortschritte der Kinder zeigt.

Unterrichtsmöglichkeiten:

 

Gruppenunterricht 45 Minuten / wöchentlich / € 29,00 (Monat)

 

 

Unterrichtsmaterial:

 

Zusätzlich benötigen Sie noch eine Früherziehungstasche für die zweijährige Ausbildung. Die Gesamtausstattung kostet € 83,60

..folgen Sie uns im social network ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© House of Music - Rainer Bleser